Datenschutz

Diese Webseite verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten nach den aktuellen Regelungen der Bundesrepublik Deutschland und der Europäischen Union (EU). Dabei hat der Schutz Ihrer persönlichen Informationen höchste Priorität. Im Folgenden erfahren Sie, welche Daten wir in welcher Form aufgrund welcher Rechtsgrundlage zu welchem Zweck wie lange verarbeiten, inwieweit Ihnen ein Widerspruchsrecht zusteht und wie sie dieses ausüben können. Sollte Ihre Einwilligung notwendig sein, so wird Ihnen dies an entsprechender Stelle angezeigt und Sie haben die Möglichkeit, diese zu erteilen oder von einer Erteilung abzusehen. Selbstverständlich haben Sie auch nach Erteilung Ihrer Einwilligung jederzeit das Recht, diese zu widerrufen.

1.     Verantwortlicher[1]

Verantwortlich im Sinne der datenschutzrechtlichen Bestimmungen ist:

Stefan Pfleger, J. Christian Rolle und Christian Kerschbaum GbR

AUVIT Rechtsanwälte / Fachanwälte

Hoppestraße 7

D-93049 Regensburg

Telefon: +49 (0)941 / 46 44 79 – 70

Fax: +49 (0)941 / 46 44 79 – 79

Email: info@auvit.de

Internet: www.auvit.de

Wir möchten Sie an dieser Stelle auf das Recht zur Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde gemäß Art. 77 DSGVO hinweisen. Demnach hat jede betroffene Person unbeschadet eines anderweitigen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde, wenn sie der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die Datenschutz-Grundverordnung verstößt.

Die Kontaktdaten der für den Verantwortlichen zuständigen Aufsichtsbehörde lauten:

Rechtsanwaltskammer Nürnberg

Fürther Str. 115

90429 Nürnberg

Telefon: 0911/926 33 -0

Telefax: 0911/926 33 -33

E-Mail: info@rak-nbg.de

Web: http://www.rak-nbg.de

2.     Mandatierung

2.1   Art und Umfang der Datenverarbeitung: Bei Erteilung eines Mandates verarbeiten wir folgende Daten:

  • Anrede, Vorname(n), Nachname
  • Anschrift
  • Telefonnummer (Festnetz und/oder Mobilfunknummer)
  • Telefaxnummer (soweit von Ihnen angegeben)
  • Email-Adresse(n)
  • URL Ihrer Webseite(n) (soweit von Ihnen angegeben und erforderlich)
  • Informationen, die für die Geltendmachung und Verteidigung Ihrer Rechte im Rahmen des Mandats notwendig sind

2.2   Zweck: Wir verarbeiten diese Daten, um Sie als unseren Mandanten identifizieren und mit Ihnen in Kontakt treten zu können. Weiter verwenden wir diese Daten, um Sie angemessen anwaltlich beraten und vertreten zu können und zur Korrespondenz mit Ihnen. Schließlich verarbeiten wir diese Daten zur Rechnungsstellung und zur Abwicklung von etwaigen Haftungsansprüchen sowie ggf. zur der Geltendmachung etwaiger Ansprüche gegen Sie, bspw. wegen nicht bezahlter Rechnungen.

2.3   Rechtsgrundlage: Die Verarbeitung der Daten erfolgt aufgrund Ihrer Anfrage bzw. Beauftragung und ist gem. Art 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DSGVO für die angemessene Bearbeitung des Mandats sowie für die beiderseitige Erfüllung der Pflichten aus dem Mandatsvertrag erforderlich.

2.4   Empfänger der Daten: Soweit dies nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DSGVO für die Abwicklung des Mandatsverhältnisses mit Ihnen erforderlich ist, werden Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergegeben. Hierzu gehört insbesondere die Weitergabe an Verfahrensgegner und deren Vertreter (insbesondere deren Rechtsanwälte) sowie Gerichte und andere öffentliche Behörden zum Zwecke der Korrespondenz sowie zur Geltendmachung und Verteidigung Ihrer Rechte. Die weitergegebenen Daten dürfen von dem Dritten ausschließlich zu den genannten Zwecken verwendet werden. Die anwaltliche Verschwiegenheitspflicht bleibt unberührt.

2.5   Speicherdauer und Löschung: Die für die Mandatierung von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht für Anwälte (6 Jahre nach Ablauf des Kalenderjahres, in dem das Mandat beendet wurde,) gespeichert und danach gelöscht, es sei denn, dass wir nach Artikel 6 Abs. 1 Satz 1 lit. c) DSGVO aufgrund von steuer-, haftungs- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (etwa aus BGB, HGB, StGB oder AO) zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind oder Sie in eine darüberhinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a) DSGVO eingewilligt haben.

2.6   Widerspruch oder Widerruf: Diese Datenverarbeitung ist für die Bearbeitung des Mandats zwingend erforderlich. Daher besteht keine Widerspruchsmöglichkeit. Sie haben die Möglichkeit, das Mandatsverhältnis jederzeit zu kündigen, die Speicherdauer und Löschung gem. Ziffer 2.5 bleiben hiervon unberührt.

3.     Nutzung der Webseite

3.1   Art und Umfang der Datenverarbeitung: Beim Aufruf unserer Webseite ist es technisch notwendig verschiedene Daten zu verarbeiten, damit eine fehlerfreie Kommunikation zwischen Ihrem Internetbrowser (bspw. Firefox oder Internet Explorer) und unserem Webserver möglich ist. Dabei werden automatisch folgende Daten erhoben und in einer sogenannten Log-Datei protokolliert:

  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Der Name der abgerufenen Datei
  • Die Menge der gesendeten Daten
  • Eine Statusmeldung, ob der Abruf erfolgreich war
  • Die Webadresse der verweisenden Webseite (URL)
  • Browsertyp und -Version
  • Betriebssystemtyp und -Version
  • IP-Adresse
  • Zugangsprovider

3.2   Zweck: Wir erheben diese Daten ausschließlich in nicht-personenbezogener Form. Dies geschieht, um die Nutzung der von Ihnen abgerufenen Webseiten überhaupt zu ermöglichen, insbesondere zum Zwecke der systeminternen technischen Verarbeitung (Verbindungsaufbau), der Systemsicherheit, der technischen Administration der System- und Netzinfrastruktur sowie zur Optimierung des Internetangebotes. Eine personenbezogene Auswertung findet grundsätzlich nicht statt. Wir behalten es uns jedoch vor, die Log-Datei nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht.

3.3   Rechtsgrundlage: Die vorübergehende Verarbeitung der Daten und der Log-Datei erfolgt aus berechtigtem Interesse zu oben genanntem Zweck gem. Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DSGVO.

3.4   Empfänger der Daten: Die Daten werden notwendigerweise an unseren Hostinganbieter weitergeleitet, bei dem unser Webserver physisch und technisch verwaltet wird:

ALL-INKL.COM – Neue Medien Münnich

Inhaber: René Münnich

Hauptstraße 68

02742 Friedersdorf

3.5   Speicherdauer und Löschung: Die IP-Adresse speichern wir für die Dauer Ihres Besuchs und bis zu sieben Tage nach dessen Beendigung. Danach werden die Daten automatisiert gelöscht.

3.6   Widerspruch oder Widerruf: Diese Datenverarbeitung ist für den Betrieb unserer Webseite zwingend erforderlich. Daher besteht keine Widerspruchsmöglichkeit.

4.     Information über Ihre Rechte als betroffene Person

4.1   Bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen haben Sie – sofern nicht ein gesetzlicher Ausnahmefall gegeben ist – gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO): Sie haben das Recht, von dem Verantwortlichen eine Auskunft darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Ist dies der Fall, so haben Sie das Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und damit im Zusammenhang stehende weitergehende Informationen.
  • Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO): Sie haben das Recht, von dem Verantwortlichen unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.
  • Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO): Sie haben das Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der Gründe des Art. 17 Abs. 1 DSGVO zutrifft und kein Ausnahmetatbestand eingreift.
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO): Sie haben das Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung (ehemals: Sperre) Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn eine der Voraussetzungen des Art. 18 Abs. 1 DSGVO gegeben ist und kein Ausnahmetatbestand eingreift.
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO): Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die sie einem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern die weiteren Voraussetzungen des Art. 20 Abs. 1 DSGVO gegeben sind und kein Ausnahmetatbestand eingreift.
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DSGVO): Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e) (öffentliches Interesse oder Ausübung öffentlicher Gewalt) oder f) (Wahrung berechtigter Interessen) DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen.

4.2   Wenn Sie darüber hinaus Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten wünschen oder weitergehende Fragen über die Verarbeitung Ihrer uns überlassenen personenbezogenen Daten haben, sowie eine Korrektur oder Löschung Ihrer Daten veranlassen möchten, so wenden Sie sich bitte an die unter Ziffer 5 „Ausübung des Widerspruchs- und Widerrufsrechts“ angegebene Kontaktadresse.

5.     Ausübung des Widerspruchs- und Widerrufsrechts

Sie haben ggf. das Recht, der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen (s. o. 4.1 letztes Aufzählungszeichen). Zudem haben Sie das Recht, eine an uns erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. In diesem Fall werden wir die Verarbeitung Ihrer Daten zu diesem Zweck unverzüglich unterlassen. Einen Widerspruch oder Widerruf können Sie jederzeit ohne Angabe von Gründen formlos per Post, Telefax oder Email an uns übermitteln.

Per Post:

AUVIT Rechtsanwälte / Fachanwälte

Hoppestraße 7

D-93049 Regensburg

Internet: www.auvit.de

Per Telefax:

Fax: +49 (0)941 / 46 44 79 – 79

Per Email:

Email: info@auvit.de

6. Elektronische Post (Email) / Kontaktaufnahme

6.1   Informationen, die Sie unverschlüsselt per Elektronischer Post (Email) an uns senden, können möglicherweise auf dem Übertragungsweg von Dritten gelesen werden. Wir können in der Regel auch Ihre Identität nicht überprüfen und wissen nicht, wer wirklicher Inhaber einer Emailadresse ist. Eine rechtssichere Kommunikation durch einfache Email ist daher nicht gewährleistet. Wie viele Anbieter setzen wir Filter gegen unerwünschte Werbung („SPAM-Filter“) ein, die in einigen Fällen auch normale Emails fälschlicherweise automatisch als unerwünschte Werbung einordnen und löschen. Emails, die schädigende Programme („Viren“) enthalten, werden von uns in jedem Fall automatisch gelöscht. Wenn Sie schutzwürdige Nachrichten an uns senden wollen, empfehlen wir, die Nachricht auf konventionellem Postwege an uns zu senden.

6.2   Art und Umfang der Datenverarbeitung: Im Falle der Kontaktaufnahme mit uns werden Ihre Daten, Ihre IP-Adresse sowie Datum und Uhrzeit gespeichert.

6.3   Zweck: Dies geschieht insbesondere zu Kommunikationszwecken und zum Schutz unserer Systeme gegen Missbrauch.

6.4   Rechtsgrundlage: Die Verarbeitung der Daten erfolgt aus berechtigtem Interesse zu oben genanntem Zweck gem. Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DSGVO.

6.5   Speicherdauer und Löschung: Die Daten werden erst dann gelöscht, falls keine vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen einer Löschung entgegenstehen.

6.6   Widerspruch oder Widerruf: Sie können der Kontaktaufnahme per Email jederzeit widersprechen. In diesem Fall kann keine weitere Korrespondenz via Email stattfinden.

7. Partnerwebseiten

Diese Webseite beinhaltet unter anderem auch Links zu unseren Partnern. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken, so werden Sie automatisch zu dem jeweiligen Partner weitergeleitet und verlassen unser Webangebot. Für die Handhabe Ihrer Daten auf den verlinkten Partnerseiten sind ausschließlich die jeweiligen Webseitenbetreiber verantwortlich. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass diese Datenschutzerklärung ausschließlich für dieses Portal gilt. Wir haben keinen Einfluss auf andere Anbieter und kontrollieren nicht, ob die geltenden Datenschutzbestimmungen eingehalten werden. 

8. Gültigkeit

Wir sind stets bemüht, unsere Webseite weiterzuentwickeln und neue Technologien einzusetzen. Daher kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern, bzw. anzupassen. Wir behalten uns daher das Recht vor, diese Erklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Bitte besuchen Sie daher diese Seite regelmäßig und lesen Sie die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit erneut durch.

[1] Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung der weiblichen und männlichen Form verzichtet.